Marktentwicklung

06.08.2020

LGRB bevorzugt gemeinsamen Antrag der EnBW AG und MVV Energie AG

Das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) hat den beiden Energieversorgern EnBW AG und MVV Energie AG aus dem Oberrheingraben den Vorrang für das Feld Hardt, in dem auch die Geothermiebohrung Brühl liegt, eingeräumt. Der konkurrierende Antrag der Deutschen ErdWärme wurde abgelehnt. Das Unternehmen will jedoch keine juristischen Schritten gegen die Entscheidung einleiten.

15.07.2020

Initiative „Wärmewende durch Geothermie“ geht in die Offensive

Geothermie ist „grüne Fernwärme“, sie dekarbonisiert die Wärme- und Kälteversorgung, verringert Energieimporte und schafft Wertschöpfung in Deutschland. Geothermie-Versorgungsunternehmen, Unternehmen der Bau- und Zulieferindustrie, Verbänden und Forschungsinstituten, wollen mit der Initiative auf das Potenzial der Geothermie für die Wärmewende aufmerksam machen, um es in ganz Deutschland zu nutzen.